Suche
  • Joan Hinterauer

Wer geht auf Perspektivreise?

Aktualisiert: 8. Mai 2019

Ursula ist seit über zehn Jahren mittelständische Geschäftsführerin:

Wir Unternehmer sind heute keinesfalls zu beneiden. Wir sehen uns mit großen Unsicherheiten konfrontiert. Märkte ändern sich grundlegend, bevor wir den aktuellen Status verstehen. Alle Welt spricht von digitalen Geschäftsmodellen. Doch keiner weiß so genau, was das eigentlich ist. Mehr Menschen generieren jeden Tag mehr Daten. Maurer in Deutschland konkurrieren mit 3D-Gebäudedruckern aus China. Gleichzeitig verdienen alte Kunsthandwerke wieder Geld, denen noch vor einigen Jahren das Aussterben drohte. Hoffnungsbotschaften geben Untergangsszenarien die Hand. Man kommt sich vor wie die Gäste, die bei zunehmender Schrägstellung ergriffen dem Streichquartett der Titanic lauschen.



Wir verstehen die Spannungen von Ursula gut. Seit Jahrzehnten arbeiten wir erfolgreich mit Firmen zusammen, die sich auf eine turbulente Wirtschaftszukunft einstellen. Mit unseren Kunden entdecken wir Wege jenseits der überforderten Machtmechanik der modernen Betriebswirtschaft. Wir wissen, dass es für unser Geschäftsleben mehr als nur Rettungsboote gibt. Den Menschen zugewandte Geschäftsführungen setzen Ihren Fuß auf einen ganz frischen Kontinent voll Leistung, Arbeitsfreude und Wohlstand. Alles deutet daraufhin, dass wir mit Gastfreundschaft und Entgegenkommen rechnen können.

Frank übernahm zusammen mit Oliver vor 8 Jahren eine bestehende Firma:

Das gesamte letzte Jahrhundert prägte die immergleiche Vorgehensweise. Wir bestimmten eine Lösung, entwarfen einen Umsetzungsplan und wiederholten stets effizienter, was einmal funktionierte. So schafften wir Wohlstand für alle. Anschließend ermöglichten wir jeder/m Bildung. Der Lebensstandard schien unaufhaltsam zu steigen.
Die letzten Jahre decken den darin liegenden Irrtum zunehmend deutlich auf. Statt zu versuchen, die zu kennen, die alles Wissen, sollten wir wieder anfangen, selbst klug zu Denken.

Ursula, Frank und Oliver finden die Perspektivreise Mittelstand auf der Querdenker-Veranstaltung der BiWe-Akademie in Reutlingen. Sie freuen sich, denn sie wollen aus eigener Kraft Lösungen für ihre Firmen finden. Sie wollen aufhören, sich auf Pläne zu verlassen, aus denen doch nur Irrtümer werden. Sie benötigen die Kompetenz, wirklich Neuartiges vom Immergleichen zu unterscheiden. Ihre Überzeugung: So nehmen sie selbst wieder die Zügel in die Hand.

Wir haben verstanden! Anstatt ihnen mit guten Argumenten eine vorgefertigte Lösung zu verkaufen, bieten wir die eigene Kompetenzentwicklung an. Nach der Perspektivreise verändern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Firma maßgeschneidert auf die eigene Situation abgestimmt.

Sie lernen mehr als nur, wie man in einer VUCA-Welt überlebt. Sie erfahren, wie man darin voller Freude und Tatendrang schwimmt.

Zusammen mit Gebhard Borck und Joan Hinterauer unternehmen sie eine intensive Lernreise. Sie entwickeln auf der Fahrt Ihr zukunftssicheres Geschäftsmodell für die nächsten Jahrzehnte.

Auf der Reise klären Sie folgende Fragen:

  • Wage ich mit meiner Firma den Schritt zum neuen Arbeiten?

  • Wie erkenne ich alten Wein in neuen Schläuchen?

  • Was sind meine nächsten Schritte?

Wenn Sie auch Interesse an einer transformativen Lernreise für sich und ihr Unternehmen haben, dann sprechen Sie mich an. Ich nehme mir gerne Zeit für ein unverbindliches Interessentengespräch.


Inspiriert Sie dieser Beitrag? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. So erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten rund um diese und weitere Themen. Melden Sie sich hier an: Newsletter Abonnement


Bitte liken und/oder teilen Sie unsere Beiträge in Ihrem Netzwerk, wenn Sie dort einen Mehrwert stiften, danke.


Setzen Sie Ihre Vergangenheit zurück, gehen Sie raus ...


Vielen Dank für Ihre Zeit!

Gebhard Borck




Die Perspektivreise ist ein Angebot an Unternehmer/innen, die sich in die eigene Klarheit begeben wollen hinsichtlich der Zukunft ihrer Firma. Im Fokus steht dabei der Vertrauensgewinn in eine Betriebswirtschaft mit Menschen und die Entwicklung der eigenen individuellen DNA Ihrer Firma - Als Ausgangsbasis für eine gezielte zukunftsfähige strategische Ausrichtung. Sie haben auf der Perspektivreise die exklusive Möglichkeit 5 Tage mit Wirtschaftsvordenker und Bestsellerautor Gebhard Borck zu verbringen. Er experimentiert nicht mehr, er hat bewiesen, dass es geht (siehe Buch "Chef sein? Lieber was bewegen!" : Buch kaufen). Mit seinen Denkwerkzeugen bringt er Sie in die Lage die Zukunft Ihrer Firma gezielt zu entwickeln. Sie müssen sich nicht länger auf den Zufall oder auf die Ratschläge von Buzzword-Beratern verlassen. Dabei unterstützt wird er von Joan Hinterauer, der seinerseits den inspirierenden Rahmen zum Wissensaustausch sicherstellt. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Interessentengespräch: Interessentengespräch.



#DigitaleTransformation #Mittelstand #KMU #Familienunternehmen #Interview #stopbossing #Selbststeuerung #Transformation #Geschäftsführung #agile #Scrum #Holacracy #Perspektivreise #Aktivistencamp #Intrapreneurship #Entrapreneuership #Digitalisierung #Selbststeuerung #Selbstorganisation #AgileOrganisation #agileUnternehmen #Sociocracy #Transformation #NewWork #LearningJourney #Lernreise #neuesarbeiten #futureofwork #Leadership #DigitalLeadership #ServantLeadership #Neuroleadership

0 Ansichten

© 2017 - 2019 von Joan Hinterauer, Salzburg (AT) & Gebhard Borck, Pforzheim (DE)

        

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via rueckenwind@perspektivreise.de

  • Grey Twitter Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Facebook Icon